*

Fahrlehrer gesucht

Top Fahrschul­angebote
in der Kölner Südstadt.

Führerscheinklassen in unserer
Fahrschule Südstadt

 

Überblick über die Führerscheinklassen in der Fahrschule Südstadt Köln

 

Klasse B: Gangschaltung, Automatik & BE

Die Ausbildung der Klasse B setzt sich, sowohl bei der Schaltwagen- als auch bei der Automatikausbildung, aus Theorie und Praxis zusammen und wird jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen.

Theorie:

  • 12x Grundstoff aus den Themen 1-12, je 90min
  • 2x Klassenspezifischer Unterricht Thema 13 (B01) und 14 (B02), je 90min

Praxis:

  • 12x Sonderfahrten bestehend aus
    • → 5 Überlandfahrten je 45min
    • → 4 Autobahnfahrten je 45min
    • → 3 Nachtfahrten je 45min
    • + individuelle Anzahl an Übungsfahrstunden Praktische Prüfung ca. 45min

 

Klasse BE: Anhängerführerschein

Die Erweiterung um die Klasse BE, den Anhängerführerschein, setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus. Sie berechtigt dich einen Anhänger mit dem Gesamtgewicht von 3.500kg zu ziehen. Die Ausbildung findet ausschließlich im praktischen Rahmen statt, eine erneute Teilnahme am Theorieunterricht ist demnach nicht notwendig. Abgeschlossen wird die Ausbildung ebenfalls mit einer praktischen Prüfung.

Praxis:

  • – 5x Sonderfahrten bestehend aus
    • → 3 Überlandfahrten
    • → 1 Autobahnfahrt
    • → 1 Nachtfahrt

 

A-Klassen: A1, A2, A

Die A-Klassen unterteilen sich in die Klasse A1: Einstieg ab 16 Jahren, A2 ab 18 Jahren und A Direkteinstieg ab 24 Jahren. Bei einem Direkteinstieg in die entsprechende A-Klasse setzt sich die Ausbildung aus Theorie- und Praxiseinheiten zusammen. Bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis verkürzt sich der theoretische Teil auf 6, statt 12, Grundstoffthemen plus die 4 Klassenspezifischen Unterrichtseinheiten.

Theorie:

  • 12x Grundstoff aus den Themen 1-12, je 90min
  • 4x Klassenspezifischer Unterricht Thema A01-A04, je 90min

Praxis:

  • 12x Sonderfahrten bestehend aus
    • → 5 Überlandfahrten je 45min.
    • → 4 Autobahnfahrten je 45min.
    • → 3 Nachtfahrten je 45min.
    • + individuelle Anzahl an Übungsfahrstunden

Bei dem Erwerb eines Stufenführerscheins besteht die Möglichkeit nach zweijährigem Besitz der Vorklasse der Aufstieg zur nächsthöheren Klasse mittels praktischer Prüfung zu erreichen ist. Bei diesem Stufenmodell wird lediglich eine individuelle Anzahl an Übungsstunden sowie die praktische Prüfung absolviert.

 

2 Wochen Intensivausbildung: Gangschaltung & Automatik

Wer es besonders eilig hat oder die Ferien-/Urlaubszeit für den Führerscheinerwerb nutzen will, für den bietet sich die zweiwöchige Intensivausbildung an. Dabei wird die Praxis zwischen den Theoriestunden absolviert, so, dass wir innerhalb von 2 Wochen die Prüfung anbieten können. Voraussetzung für den »Führerschein in 2 Wochen« ist die Anmeldung in unserer Kölner Fahrschule 6 Wochen vor Ausbildungsbeginn, damit die Ämter Zeit haben die Unterlagen vorzubereiten.

 

Auffrischung

Lange Pause, Angst vor bestimmten Strecken oder einfach nur Unsicherheiten? Dann bietet sich eine Auffrischung der theoretischen und praktischen Fahrkenntnisse an. Der Wunsch die Fahrpraxis aus unterschiedlichen Gründen noch einmal aufzufrischen ist nicht unüblich und kein Grund zur Panik. Den individuellen Bedürfnissen entsprechend, können erneute Theoriebesuche und oder Fahrstunden vereinbart werden, bis die erforderliche Sicherheit im Straßenverkehr wiedererlangt ist.

 

B196 Erweiterung

Mit der Schlüsselzahl 196 ist man berechtigt ein Motorrad der Klasse A1, das heißt Krafträder mit einem Hubraum von bis zu 125cm³, zu führen. Bei der Ausbildung handelt es sich um eine Erweiterung, basierend auf der Fahrerlaubnis der Klasse B, welche seit mindestens fünf Jahren im Besitz sein muss. Die Berechtigung wird durch die Eintragung der Schlüsselzahl 196 auf dem Führerschein dokumentiert. Darüber hinaus müssen Interessierte das Mindestalter von 25 Jahren erreicht haben, sowie den theoretischen Unterricht als auch die praktischen Fahreinheiten erfolgreich absolvieren. Wissenswert ist außerdem, dass die Erweiterung keine Aufstiegsmöglichkeiten in eine höhere Klasse erlaubt und ausschließlich in Deutschland gültig ist.

Theorie:

  • 4x Klassenspezifischer Unterricht Thema A01-A04, je 90min

Praxis:

  • mind. 5x Übungstunden, je 90min.

 

 

 



KontaktAnmeldung